Johannes: Abschied von Pastorin Anna Wißmann

Nachricht 08. August 2021

Mit einem großen Gottesdienst hat sich unsere Pastorin Anna Wißmann von ihrer Gemeinde verabschiedet. Sehr viele Menschen waren gekommen, die Kirche so flächendeckend bestuhlt, wie die Coronaregeln es zuließen. Manche Zuhörer versammelten sich auch im Garten, wohin der Gottesdienst per Lautsprecher übertragen wurde. Bibeltext für den Gottesdienst war das Gleichnis von dem Sämann aus Lukas 8,4-8: Manche Aussaat wird zertreten, anderes verdorrt oder erstickt unter Dornen, aber etwas fällt auch immer auf fruchtbaren Boden und trägt hundertfach Frucht. In ihrer anschaulichen und mutmachenden Predigt übertrug Pastorin Wißmann das Gleichnis auf unser Leben. Als "Aufmunterung und Aufforderung" gab es für alle Gottesdienstbesucher Blumensamen zum Aussäen. Trotz des traurigen Anlasses war es ein wunderbarer festlicher Gottesdienst voller Dankbarkeit und Zuversicht. Andrew Wedman und Galina Schneider spielten die Orgel, Kum Ba Yah sang - und alle stimmten in den großen Schlußchor ein: "Think of me, forget me not, remember me, wherever you go..."