KFS in Bordenau

Nachricht Bordenau, 01. Dezember 2021

Dankschreiben von Diakon Ulf Elmhorst

An den Kirchenvorstand der Kirchengemeinde Bordenau 

Sehr geehrte Damen und Herren im Kirchenvorstand, 

auf diesem Wege ein kurzes, aber herzliches Dankeschön für Ihre Gastfreundschaft und die Bereitschaft, das KFS-Ersatzprogramm im Sommer 2021 in den Räumen und vor allem auf dem Gelände Ihrer Gemeinde stattfinden zu lassen ! Alle Beteiligten sind sich einig: Es gab in unserem Kirchenkreis kein Gemeindehaus/ keinen Gemeindegarten, der besser geeignet gewesen wäre. 

Für 5 x 5 Tage waren je (max.) 50 Jugendliche zu Gast auf dem im Gemeindegarten aufgebauten großen Zelt, im Zirkuszelt des KK, in den Räumen der Gemeinde. Jeder Tag startete mit gemeinsamem Singen im Zelt, es gab lebendige Einheiten als Bestandteil der Konfirmandenzeit (zu den Themen Schöpfung, Beten, Taufe, Abendmahl), es gab Ausflüge, täglich zweimal Verpflegung, Neigungsgruppen, Lagerfeuer und schöne Abendandachten, insgesamt also einiges an Programm, das ein klein wenig von der Atmosphäre des KFS aufkommen ließ. So waren nach dem Feedback alle Jugendlichen froh, dass es ein solches KFS-Ersatz-Angebot in diesem Sommer gegeben hat.

Dass junge Menschen -Konfirmandinnen und Konfirmanden, aber auch Teamerinnen und Teamer- in diesen besonderen Zeiten, die gerade für Jugendliche nicht einfach sind, nicht nur Chancen zu Begegnung hatten, sondern vor allem Gelegenheit, trotz der Corona-Problematik gemeinsame Erlebnisse und gute Erfahrungen mit Glaube und Kirche sammeln zu können, ist durch Ihre Bereitschaft möglich gewesen: Dafür ein großes Danke ! Und insbesondere Pastorin Weinert gebührt Dank für so manche schnelle Hilfe „zwischendurch“ !

Mit freundlichen Grüßen

Ulf Elmhorst